Gay Französisch Polynesien Guide

Gay Französisch Polynesien Guide

Gay Reisen in Tahiti und Französisch-Polynesien

Coronavirus-Update: Bitte beachten Sie, dass einige Veranstaltungsorte möglicherweise gemäß den Empfehlungen der örtlichen Behörden geschlossen sind. Bitte informieren Sie sich vor Reiseantritt auf der Website des Veranstaltungsortes über die neuesten Öffnungszeiten und Informationen. Bleiben Sie sicher und befolgen Sie die Anweisungen der örtlichen Behörde, um das Risiko einer Übertragung des Virus zu minimieren.

Le Meridien Bora Bora

Französisch-Polynesien besteht aus 118-Inseln und Atollen, die sich über eine weite Fläche im Südpazifik erstrecken. Die Himmel durchdringenden Vulkangipfel und das türkisfarbene Wasser dieses tropischen Paradieses sind ein großer Anziehungspunkt für die Reichen und Berühmten. Dies ist einer der besten Orte der Welt, um Luxus zu erleben.

Die Inseln sind beliebte Ziele für Hochzeiten und Flitterwochen. In Anlehnung an die Grundsätze „liberté, égalité, fraternité“ erlaubt Französisch-Polynesien seit 2013 eine gleichgeschlechtliche Ehe. Jetzt können LGBT + -Reisende diesen schönen Teil der Welt optimal nutzen.

Wie schwulenfreundlich ist Französisch-Polynesien?

Obwohl die Inseln Französisch-Polynesiens Selbstverwaltung ausüben, unterliegen sie dem französischen Recht. Dies bedeutet, dass es keine rechtliche oder institutionelle Diskriminierung der LGBT + -Community gibt.

Die polynesische Gesellschaft heißt besonders schwule Reisende willkommen. Die tahitianische Kultur hat tatsächlich ein drittes Geschlecht rae rae, die Männer sind, die als Frauen erzogen wurden. Es unterscheidet sich etwas von westlichen Konzepten der Geschlechtsidentität, macht das polynesische Volk jedoch außergewöhnlich einladend und freundlich gegenüber schwulen Reisenden.

Tourismus in Französisch-Polynesien

Die Insel Bora Bora ist zweifellos der Höhepunkt Französisch-Polynesiens. In einem der berühmten Wasserbungalows können Sie über der türkisfarbenen Lagune übernachten. Wachen Sie mit einer atemberaubenden Aussicht auf den Berg auf. Otemanu, der schlafende Vulkan der Insel, taucht in die weltberühmten Gewässer ein, in denen eine Vielzahl von Wasserlebewesen inmitten eines geschützten Riffs leben.

Die umliegenden Inseln und Atolle bieten einige der besten Luxusresorts und -hotels der Welt. Der Brando war zum Beispiel Gastgeber von Barack Obama, als er seine Präsidentenerinnerungen schrieb. Pippa Middleton und ihr Ehemann James Matthews waren auch dort auf Hochzeitsreise.

Das Hilton Moorea Lagoon Resort und Spa bietet atemberaubende Überwasserbungalows auf einer nahe gelegenen herzförmigen Insel, während die InterContinental Tahiti Resort & Spa Das Hotel liegt auf einem 4 Hektar großen, üppigen tropischen Garten neben einer Lagune von Tahiti.

Die meisten Aktivitäten in Französisch-Polynesien konzentrieren sich auf den Wassersport. Tauchen dominiert neben dem Schnorcheln die Resortaktivitäten. Dies ist auch ein großartiges Ziel für Bootssafaris, Jetski, Parasailing und Schwimmen mit Haien - ja, echte Haie.

Gay Reisen in Bora Bora und Französisch-Polynesien

Französisch-Polynesien ist der perfekte Ort für schwule Reisende, die einen romantischen Kurzurlaub suchen. Erwarten Sie keine blühende Partyszene - das ist nicht Mykonos!



In Französisch-Polynesien gibt es keine schwulen Bars, aber es gibt schwule Kreuzfahrten, die um die Inseln segeln. Wenn Sie sich nicht wohl fühlen, online zu buchen, geben Sie unsere Kollegen an OutOfOffice.com Ein Anruf und eines der erfahrenen LGBT-Reiseteams können Ihre Reise auch für Inlandsflüge oder Schnellboottransfers buchen.

Das Klima in der Region ändert sich von Saison zu Saison nur sehr wenig, da es sich in der Nähe des Äquators befindet. In den feuchtesten Monaten Dezember, Januar und Februar haben Sie jedoch immer noch über zweihundert Sonnenstunden.

Die Wirtschaft der Inseln ist fast ausschließlich vom Tourismus abhängig, so dass Sie bei Ihrer Ankunft eine sehr einladende Atmosphäre sowie gehobene À-la-carte-Küche und exzellenten Service vorfinden.

Video

Visa

Erkundigen Sie sich bei Ihrer örtlichen Botschaft nach Einzelheiten zum Visum.

Währung in Französisch-Polynesien

Die lokale Währung ist CFP Franc.

Wann zu besuchen

Juni bis August sind die beliebtesten Monate.

Buchung Ihrer Reise nach Französisch-Polynesien

Wir empfehlen die Verwendung eines Experten, wenn Sie eine Reise nach Französisch-Polynesien als schwules oder lesbisches Paar buchen möchten. Unsere Kollegen bei unserer Schwesterfirma OutOfOffice.com sind Experten, wenn es um LGBT-Reisen geht. In der Tat bieten die Immobilien, mit denen sie in Französisch-Polynesien zusammenarbeiten, gleichgeschlechtlichen Paaren sogar Vorteile für schwule Flitterwochen. Sie können sie unter +44 (0) 20 7157 1570 oder aus den USA unter 1-888-489-8383 anrufen oder sich direkt bei ihnen erkundigen Gay Französisch Polynesien .

Luxus LGBT Reisen von OutOfOffice.com

Haben wir etwas falsch gemacht?

Vermissen wir einen neuen Veranstaltungsort oder hat ein Geschäft geschlossen? Oder hat sich etwas geändert und wir haben unsere Seiten noch nicht aktualisiert? Bitte benutzen Sie dieses Formular, um uns zu informieren. Wir freuen uns sehr über Ihr Feedback.